Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

-->
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.363 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.919


17.05.2007 11:43
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Das wollte ich auch grad schreiben. Is mir gestern abend noch eingefallen.
Tiffy frisst meist 15x am Tag immer nur ein paar Bröckchen. Bei mir jetzt ja auch rund um die Uhr Trockenfutter.
Vielleicht hat er auch einfach zwischendurch mal Hunger.
Viele sagen: Wenn das dasteht frssen sie es leer. Aber dem stimme ich nicht zu. Ich kenn sehr viel , vor allem Züchter und Leute mit vielen Katzen, die immmer den Trofu Spender stehen haben. Und die fressen alle nicht bis zum umfallen. Die Leute die nur 1-3 Katzen haben und nur morgends und abends Fressen geben, von denen hör ich immer, dass sie nichts stehen lassen können, weil die Katzen es sonst wegfressen.
Vielleicht liegt es daran, dass sie ja nicht wissen, wann sie das nächste bekommen. Draußen fressen die Katzen ja auch ständig etwas und nicht nor morgends und abends.

*************
EURE GUNDL

BaRa

17.05.2007 12:36
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

er will meistens fressen. wie eigentlich dauernd. aber wenn er fertig ist mit futtern macht er weiter

Carinchen

17.05.2007 12:40
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

unsere tinki frisst soviel, bis sie darum bekommt sie immer nur ein bisschen

ShaleigLaSky   is weg
Profi

Beiträge: 14.518


17.05.2007 15:19
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Also ich hab ja auch den ganzen Tag TroFu stehen und reiche morgens und Abends NaFu. Aimee schlingt auch nicht alles weg. TroFu reicht da locker 3 Tage in ihrem Napf, wenn nicht mehr


Gruß von Sky und ihrer Schar

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.919


17.05.2007 15:24
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Genau das meine ich. Ich habe festgestellt, dass nur die Tiere so maßlos verfressen sind, die regelmäßige Futterzeiten haben. Wenn sie wissen, dass sie rund um die Uhr dran können, dann läßt die Gier nach.
Alle Züchter die ich kenne haben immer Trofu stehen und keines der Tiere überfrisst sich.
Aber die, die nur 2x am Tag Futter bekommen, da sind viele die total verfressen und fett sind.

Ich würde es mal versuchen Bara. Stell einen Spender mit Trockenfutter auf und lass ihn dran so oft er will. Am Anfang wird er sicher frssen wie ein Wilder, weil er ja nicht weiß, wann das gute Essen wieer weg ist. Aber nach einer Zeit wird er sich dran gewöhnen. Und vielleicht frisst deine Kleine dann auch besser. Es gibt Katzen die wollen nicht zu bestimmten Zeiten gefüttert werden. Ich schwöre dir, wenn ich den Spender nicht hätte, dann wäre meine Tiffy auch so dünn und würde kaum fressen. Die frisst generell nur, wenn sie ganz alleine ist. Sorgar wenn ich dazu komme läuft sie weg.

*************
EURE GUNDL

BaRa

17.05.2007 17:06
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

bin ja nicht so der riesen freund von trofu aber vllt löst es sich ja dann wirklich

pia257   is weg
Sternendieb

Beiträge: 75.070


17.05.2007 17:44
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

ein Versuch wäre es wert, bei mir steht auch immer was da.

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.919


17.05.2007 18:06
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Warum denn Bara? Nicht nur Trofu aber auch nicht nur Nassfutter. Am besten sie bekommen beides. Nur Nassfutter geht bös an die Zähne. Die müssen doch auch mal richtig kauen können, die Muskulatur beanspruchen und die Zähne werden auch besser gereinigt und das Zahnfleisch durchblutet.

*************
EURE GUNDL

BaRa

17.05.2007 18:09
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

ich kenne viele kastraten (männliche) die harnwegsprobleme durch das trofu und zu wenig
trinken bekommen haben.....
sie bekommen schon welches aber eben eher selten.

pia257   is weg
Sternendieb

Beiträge: 75.070


17.05.2007 18:13
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

nun, trinken tun meine reichlich, da könnt ich nichts sagen!

BaRa

17.05.2007 18:15
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

pia ich hab bailey bisher grademal 4 mal trinken gesehen !
und die wassernäpfe sehen jedesmal unberührt aus...

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.919


17.05.2007 18:55
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Meine trinken auch nicht viel, außer Serafina.
Essen deine das Futter in Soße Bara ? Dann würd ich das kaufen, da bekommen sie genug Feuchtigkeit ab.
Außerdem, wenn sie merh Trofu essen, trinken sie auch oft mehr. Musst du mal beobachten obs bei deinen dann auch so ist.

Also ich denke nur 2x am Tag Futter und große Portionen ist auch nicht wirklich gut. Wie gesagt, in der Natur essen sie ja auch ganz oft über den Tag verteilt.

*************
EURE GUNDL

BaRa

17.05.2007 19:01
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

bailey frisst alles. raja eher sogut wie nichts wenn dann meistens paté.

ich schau morgen mal nach einem trofuspender und werd mal einen beutel sanabelle light für ihn
holen. das ist denk ich ein relativ gutes trofu.

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.919


17.05.2007 19:06
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

Also was sie wirklich gerne fressen ist Royal Canin Sensibel 33. Ich weiß nicht was da drin ist, aber ich hatte schon 2 Leute, die sagten ihre Katzen mögen kein Trofu und das haben sie gefressen wie die wilden.

*************
EURE GUNDL

BaRa

17.05.2007 19:07
RE: Weckmethoden Zitat · antworten

raja fährt auf sanabelle sensitiv ab.
das rc mag sie nicht.....

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Geburtstage im April:

im Mai:
22.05 - Gundl (Moni); 28.05 - Lady Joen
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor