Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

-->
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.023 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Catty

30.03.2009 16:35
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Also das war jetzt ganz interessant, hier nachzulesen, weil ich da auch immer mein Problem habe.
Mit Trockenfutter nicht, das liebt unser süßer. Aber mit Nassfutter ist das so eine Sache. Ich hab schon alles Mögliche durchprobiert (natürlich über die Jahre betrachtet), vom ganz teueren Premiumfutter bis zu Whiskas und AS und sowieso nur in Soße oder Gelee. Das Premiumfutter hat er überhaupt nicht angerührt und von anderem Nassfutter - inzwischen sind wir bei Whiskas - reicht eine 200 g-Dose eineinhalb Tage. Er schleckt nur die Soße runter und frisst vielleicht ein paar Bröckchen, das war's dann schon wieder.
Allerdings frisst er auch Mäuse und Vögel, so gesehen wird sein Bedarf an Feuchtfutter schon gedeckt werden.

honey   is weg
Foren-Stern

Beiträge: 66.492


30.03.2009 17:06
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

ja bei freigängern ist das alles wieder etwas anders - die ernähren sich ja doch selbst weitgehend richtig und artgerecht ...
meine kriegen trotzdem beides - trocken- und nassfutter - wobei mutzi und vor allem mo sehr viel vom nassfutter fressen (mo frisst mich überhaupt irgendwann noch mal arm) - boni und chiri wiederum fast gar nichts - die fressen fast nur trockenfutter ... da ich ihnen aber ja nassfutter regelmäßig anbiete und sie eben auch mäuse und vögel fressen, denke ich auch, dass sie schon wissen werden was sie tun ... sie trinken auch ziemlich viel eigentlich ... sowohl im garten als auch im haus bei der hundeschüssel ...



Catty

30.03.2009 17:22
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Ja, ich denke eben auch, dass das so schon passt wie's ist. Und Lucky trinkt auch sehr viel, draußen an unserem kleinen Teich und im Haus hat er auch sein Wasserschüsselchen, das er regelmäßig leer macht.

Zitat von honey
.... wobei mutzi und vor allem mo sehr viel vom nassfutter fressen (mo frisst mich überhaupt irgendwann noch mal arm) ...
Sag Bescheid, bevor's soweit ist, ich schick dir dann eine Futterspende
So unterschiedlich sind sie. Ich seh das bei Nachbars Katze, dir füttere ich ja immer, wenn Nachbars in Urlaub sind. Was die auf einmal wegputzt (ist aber auch Freigänger und frisst auch noch Mäuse), das schafft Lucky in einem Tag nicht. Und die will das aber schon dreimal täglich.

snoopycharly   is weg
Foren-Gespenst

Beiträge: 37.637


30.03.2009 20:13
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Zitat von honey
ja bei freigängern ist das alles wieder etwas anders - die ernähren sich ja doch selbst weitgehend richtig und artgerecht ...
meine kriegen trotzdem beides - trocken- und nassfutter - wobei mutzi und vor allem mo sehr viel vom nassfutter fressen (mo frisst mich überhaupt irgendwann noch mal arm) - boni und chiri wiederum fast gar nichts - die fressen fast nur trockenfutter ... da ich ihnen aber ja nassfutter regelmäßig anbiete und sie eben auch mäuse und vögel fressen, denke ich auch, dass sie schon wissen werden was sie tun ... sie trinken auch ziemlich viel eigentlich ... sowohl im garten als auch im haus bei der hundeschüssel ...


Das mit dem Trinken ist ja das wichtigste überhaupt.

honey   is weg
Foren-Stern

Beiträge: 66.492


31.03.2009 07:52
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

ja so ist das bei mir auch ... chiri und mogli sind ja geschwister - sie frisst kaum etwas und er ist dauernd nur am fressen inkl mäuse und vögel frisst er sicher die 4 fache menge von allen andern ... aber er ist überhaupt nicht dick



Siri

31.03.2009 17:02
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Das Futter ist da
ich hol es jetzt mal hoch und schaue dann was da als Fütterungsempfehlung drauf steht und dann muss ich mal schaun wie ich es mache bzw aufteile .
Max kriegt ja früh 200 g Animonda Nassfutter ( halbe Dose )
Also ob ich da jetzt einfach die Hälfte der Gesamtration des Tagesfutters nehme , oder ihm nur ein Viertel an Trofu gebe.
Hab ja keine Ahnung darin .
Ende der Woche wiege ich dann Max und dann muss ich mal weiter beobachten wie es mit dem Gewicht weiter wird , denn Leckerchen kriegt er ja keinen bis auf den Zahnstick am Abend

Siri

31.03.2009 17:46
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

So ich hab jetzt mal geschaut :
Max bekommt laut 6-7 Kilo Gewicht ( extra auf seine Größe ist das Trofu ja )
115-125 g Trofu

ich hab jetzt von den 115 g die Hälfte genommen . Aufgerundet kriegt er dann 60 g Trofu das wären etwa eine kleine Tasse ( hab so chinesische Teetassen ) voll .
Die kriegt er dann Morgens und Abends dann halt so ein viertel des Nassfutters.
Dann beobachte ich das Ganze mal ob das Nassfutter evt auf die Hälfte wieder gebracht werden kann

Siri

01.04.2009 14:58
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Max mag das neue Trofu

Catty

01.04.2009 15:40
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten
Glückwunsch, Siri!

Also bei Trockenfutter kann ich unserem Lucky eigentlich alles hinstellen, da gab's noch nie ein Problem.
Nur mit dem Nassfutter ...
Siri

01.04.2009 16:20
RE: Sanabelle und Royal Canin Zitat · antworten

Bin auch erleichtert. Er hatte ja vorher bzw früher schon paar Trofu durch und es gab irgendwie immer Probleme , so das ich zum kochen kam , dann eben Nassfutter wo es keine Probleme gab .
Ich hoffe sehr das es nun so bleibt und denke auch das es das wird

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Animonda »»
 Sprung  
Geburtstage im April:

im Mai:
22.05 - Gundl (Moni); 28.05 - Lady Joen
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor