Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

-->
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 3.519 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Wavemaus

14.12.2007 16:00
RE: Barfen Zitat · antworten

Jetzt weiß ich es ja...aber Barfen...wer denkt da an Fleisch...ich denke da an Fisch ne Barfe.... aber nun schlauer ist

Wavemaus

16.01.2008 10:24
RE: Barfen Zitat · antworten

Wie sieht das eigendlich mit rohen Fisch aus?Meine Katzen mögen ab und an mal gerne rohen Fisch.Ich gucke immer ob keine Gräten drinne sind,aber ich habe gehört roher Fisch soll garnicht so gut sein!!!Was meint Ihr?

Piratenboss

17.01.2008 20:53
RE: Barfen Zitat · antworten

Also es gibt Fischsorten, die Thiaminasen enthalten, das sind Enzyme, die Vit B zerstören.
Es gibt aber auch Sorten, die keine oder nur geringe Mengen enthalten. Lachs beispielsweise kann man gut roh verfüttern.
Andere Fischsorten sollte man nur erhitzt verfüttern. Müsste aber auch genauer nachforschen, welche das sind.

Siri

27.08.2008 18:23
RE: Barfen Zitat · antworten

Mit dem tollen Thema befass ich mich auch grad wieder . Genauer mit dem Buch :"Naturla Dog Food" von Susanne Rheinert

http://www.amazon.de/Natural-Dog-Food-Ro...19853937&sr=8-1

Hab mich ja schon mal mit dem Thema befasst . Ganz rohes Fleisch kriegt Max nicht .Bekam er mal aber irgendwie hatte er mal ewig Durchfall egal welches Fleisch nun und wegen der ganzen Keime , Würmer usw werde ich das Fleisch abkochen und Gemüse teils dünsten wobei das auch ehr roh geht .

Mehr Infos zu dem Barfen bzw dem Buch und der Art gibt es hier :

http://www.naturaldogfood.de/naturaldogfood.htm

lady joen   is weg
Emmsige Hummel

Beiträge: 4.482


27.08.2008 21:08
RE: Barfen Zitat · antworten

ich gebe mr mo ab und zu eine tk maus oder tk eintagsküken.
die liebt er heiß und innig, wird total wahnsinnig und freut sich wie ein honigkuchenpferd wenn ich damit um die ecke komm, am liebsten möchte er sie schon tiefgefroren essen(lutschen) aber er muss warten, bis die maus aufgetaut ist, was in seinen augen immer zu lange dauert.

fisch mag er nicht so gerne

und und


Als Gott die Männer schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden… Und dann machte er die Erde rund.

Siri

27.08.2008 21:32
RE: Barfen Zitat · antworten

Also wenn ich Max etwas nicht gebe dann Mäuse .Könnt sie gar nicht mal einfrieren . Ekle mich zwar nicht vor Mäusen aber das muss ich nicht haben und Küken , tja die tun mir zu leid dafür .
Nein lieber Rind , Pute , Wild usw und rohe Knochen etwa Ochsenschwanz .

Hab nun auch in dem Buch brav weitergelesen .Schon Wahnsinn was man beachten muss an Nährstoffen usw . Naja ich such da mal Morgen oder so Links raus und stell es in einem extra Thread rein . Hat ja nicht nur mit barfen zu tun . Zumal ich wie gesagt ja das Fleisch abkochen werde , es also nicht ganz als barfen durchgeht aber auch nicht ganz als kochen . Ist so eine Art Misch -Masch -was aber auch Viele tun und gesünder ist bzw sein soll als reines kochen wo mehr Vitamine verloren gehen können . Wobei ich da anmerken muss das die Bluprobe ergab das Max auch da super gesund war

Lisa´s Mama

11.08.2010 16:40
RE: Barfen Zitat · antworten

Meine Lisa bekommt nur Rohes Fleisch und Rohes Gemüse,ich habe dann auch immer gekochte Hundenuden mit drunter getan,
dann hatteSie zugenommen und nun bekommt Sie nur Fleisch und Gemüse,sie hat noch NIE Dosenfutter bekommen,
nur am anfang wo wie sie bekommem haben(8 Wochen) hatten.Sie hat aber dann immer ihren Haufen gefressen(Toll die vorstellung Abends wenn
sie dann bei Dir im Bett liegt)das ist doch zudann war ich mit ihr bei einer Tierheilpraktikerin und die meinte
ich soll Rohes Fleisch füttern ich dachte auch zuerst mit wird Schlecht.Aber seit dem macht sie das nicht mehr,und es ist auch
viel billiger als Dosenfutter es ist woll mehr Arbeit wir holen uns dann Gemüse zum bespiel Paprika,Gurken,Rotkohl,Kohlrabi,Blumenkohl
alles was jerade im Angebot ist,mache das im Thernomix ganz klein ich mache mir immer kleine Beutel und Friere es ein,und das Fleisch hole
ich beim Hundemetzger.Ich habe jetzt Fleisch gekauft für 17€ und Gemüse für 10€ da komme ich jetzt 3 Monate aus.

Wir wünschen euch noch einen schönen Nachmittag.

Helga,Lisa und Kalle

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.945


11.08.2010 17:44
RE: Barfen Zitat · antworten

Was ist denn ein Hundemetzger ?????
Also 27 Euro für 3 Monate ist natürlich wirklich richtig billig.

*************
EURE GUNDL

Siri

11.08.2010 17:56
RE: Barfen Zitat · antworten

Paprika,Gurken,Rotkohl,Kohlrabi,Blumenkohl
alles was jerade im Angebot ist


<Kohl soll doch aber Blähungen hervorrufen und nur kaum gegeben werden oder ? Dächte ich hätte da was mal gelesen
Paprika definitiv wenn nur in ganz minimalen Mengen da es wie Tomaten ja Nachtschattengewächse sind

Lisa´s Mama

11.08.2010 19:52
RE: Barfen Zitat · antworten

was ist ein Hundemetzger?, bei uns gibt es wirklich 2 Metzgereien in der Nähe die nur Tierbedarfartikel verkaufen. So z.B. Pansen, Herz, Lunge, Ochsenziemer, Wildschweinohren, Hundenudeln, Straußensehnen und so weiter und so weiter. Es lohnt wirklich und für Hunde mit einer Hundefutterallergie ein tolle Alternative.
Allen noch einen schönen Abend wünschen Helga, Lisa u. Kalle.

pia257   is weg
Sternendieb

Beiträge: 75.395


11.08.2010 21:07
RE: Barfen Zitat · antworten

so was gibts bei uns nicht, hab ich auch noch nie gehört gehabt ....

Ninchen   is weg
Flotte Karotte

Beiträge: 6.324


14.08.2010 23:11
RE: Barfen Zitat · antworten

Ich finde das mit dem barfen auch ne tolle Sache.
Aber ich müsste halt das Fleisch dann immer im I-Net bestellen, bei unseren Metzgern bekommt man ja nur weißen Pansen, weil die ja den grünen gar nicht verkaufen dürfen.
Und es is halt schon mehr Arbeit, aber unsere vertragen es super, wenn ich ihnen rohes Fleisch gebe. Natürlich kein Schwein......und sie ziehen es auch jedem anderem Futter vor.

Ich muss mich echt mal mehr da reinknien, denn bis jetzt bekommen sie das halt immer nur so 3 - 4 mal die Woche, mehr so als Leckerchen - Beinscheiben, Hühnerflügel, Rinderschwanzstücke oder eben weißen Pansen.....bringe halt immer mal sowas mit, wenn ich einkaufe.




"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Gundl   is weg
Fleppenbrauser

Beiträge: 169.945


15.08.2010 12:27
RE: Barfen Zitat · antworten

Ich denke, dass ne Mischun aber grad gut ist. Normaler Trockenfutter und auch mal Dosen und auch mal rohes Fleisch. Ich denke immer, dass es nicht gut ist wenn es zu einseitig ist, egal in welche Richtung.

*************
EURE GUNDL

Siri

15.08.2010 12:31
RE: Barfen Zitat · antworten

Seh ich auch so . Max kriegt ja auch Trofu und Nassfutter und ab und an dann koch ich auch mal Geflügelherzen ( ganz roh mag ich es nicht )

Ninchen   is weg
Flotte Karotte

Beiträge: 6.324


15.08.2010 14:13
RE: Barfen Zitat · antworten

( ganz roh mag ich es nicht ) .......aber die Hunde




"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor